Herzlich Willkommen!

Im April 2016 bekam ich urplötzlich einen kurzeitigen Mitbewohner in meinem Leben. Nicht das ich ihn darum gebeten hätte. Aber mir blieb auch nichts anderes übrig als ihn erstmal willkommen zu heißen. Sein Name?

Brustkrebs

Der Gedanke diese neue Lebenserfahrung mit anderen zu teilen kam mir sehr schnell. Derzeit erkrankt eine von acht Frauen im Laufe ihres Lebens an Brustkrebs. Pro Jahr wird die Diagnose Mammakarzinom  ca. 70.000 mal gestellt (Quelle: Deutsche Krebsgesellschaft). Also ein Thema das viele Frauen angeht.

Jetzt nach fast zwei Jahren kann ich sagen Krebs ist bedeutend nachhaltiger wie ursprünglich gedacht. Und trotzdem möchte ich all die positiven Momente bis zum heutigen Tag nicht missen. Den Weg in meine Zukunft habe ich heute noch nicht gefunden. Aber die Hoffnung, irgendwann wieder in gaanz ruhiges Fahrwasser zu gelangen, gebe ich nicht auf.

Lasst euch inspirieren.

Elke