Das Leben mit Fatique Vol. 8 – Erschöpfung und/oder Depression?

Noch immer ist es normal, dass Fatique PatientInnen erst einmal mit dem Verdacht auf eine Depression behandelt werden. Und ja Fatique kann durchaus eine Depression auslösen. Das weiß ich ja aus eigener Erfahrung. Nur ist es so, dass ich weder vor dieser totalen Erschöpfung noch jetzt wo die Erkrankung diagnostiziert und ich damit leben gelernt habe, depressiv bin.

Ich habe über ein halbes Jahr Antidepressiva genommen. Habe durchaus akzeptiert, dass ich nach meinem Suizidversuch erst einmal wieder etwas Ruhe und Stabilität damit in mein Leben bringen konnte. Nach dem Absetzen von Escitalopram (was übrigens keineswegs ohne Entzugserscheinungen wie Herzrasen geschah) habe ich keinen Rückschlag mehr bekommen. Ich habe, im Gegenteil sogar das Gefühl wieder richtige Freude zu spüren.

Die Erschöpfung hat mich zu jeder Zeit begleitet. Sie war unverändert: vor, mit und nach der Einnahme des Antidepressivum. Klar habe ich auch jetzt immer mal wieder Tage an denen mich der Mut verlässt, mit den Einschränkungen vielleicht ein Leben lang klar kommen zu müssen. Herzhaft lachen und immer wieder die schönen Seiten des Lebens zu genießen habe ich aber auf jeden Fall wieder gelernt.

Merke: eine tumorassoziierte Fatique ist keine Depression und auch nicht gleichbedeutend mit einer Depression und kann folglich auch nicht einfach wie eine Depression behandelt werden. 

Aber natürlich ist es gut bei der Diagnostik auch zu prüfen ob neben der Fatique auch eine Depression vorliegt. Genauso wie zu prüfen ist ob Schilddrüsenwerte, Blutwerte etc. nicht der Grund der Erschöpfung sind.

Manchmal stehe ich auch heute nochmal gerne Kopf

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s