14.04.21 Alarm im Darm

Uaahh. Darmspiegelung. Für mich ein Wort das mich ängstigte.

Schon zwei Anläufe hatten die Ärzte genommen mich zu einer Koloskopie zu überreden.

2019 – Da waren mit Umzug beschäftigt. Hatte gerade keine Zeit dafür.

2020 – erneuter dezenter Hinweis. Mmmh, jetzt gleich? Ach ist doch grad corona Zeit und draußen so gutes Wetter😁 irgendwann bestimmt aber jetzt grad nicht.

Seitdem ging mir das Thema trotzdem nicht mehr aus dem Kopf. Im Februar habe ich dann noch mal mit meiner Hausärztin gesprochen und sie hat mir Mut gemacht.

Und tatsächlich habe ich einen Termin gemacht. Bei der Vorbesprechung kamen mir sofort wieder Bedenken. Was da alles passieren kann, diese Aufklärungsbögen sind einfach nicht mein Freund. Und dann die Anweisung zum abführen: Schon 5 Tage vorher aufpassen was man so isst. 1 1/2 Tage vorher nichts mehr essen. Dann abführen und Einlauf. Kein wirklich schöner Gedanke.

Aber o.k. Ich zieh das jetzt durch. Dann habe ich ja wieder 10 Jahre Ruhe (von wegen, aber davon später mehr). Abführen war o.k. Wurde zwar zur Snickers-Diva dank leerem Magen und war reichlich dehydriert was mir auch nachhaltige Kopfschmerzen bescherte, die Koloskopie als solches empfand ich wirklich als harmlos.

Kaum aus dem Schlummern erwacht die kurze Nachricht: „Wir haben vier Polypen entfernt, pathologischer Befund geht an den Hausarzt“. Ja und dann bei der Befundbesprechung die Info: „Mmh, also kaum zu glauben aber da wurde doch tatsächlich ein Adenom mit leichtgradigen Dysplasien, also eine Krebsvorstufe entfernt.

Ganz ehrlich, ich war geschockt. Ja es ist nur eine Vorstufe, ja sie ist rechtzeitig erkannt und entfernt worden aber WTF ist denn nur mit meinem Körper los? Das da schon wieder Zellen entarten. Wieder absolut keine Risikopatientin: kein Übergewicht, gesunde Ernährung, viel Bewegung und eigentlich noch viel zu jung. Das macht mir Angst und noch dazu kann ich mir meinen 10 Jahres Rhythmus jetzt in die Haare schmieren. Spätestens in zwei Jahren werde ich dann wohl wieder zur Snickers-Diva.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s