08.11.17 Im ewigen Jammertal?

Befinden sich wirklich so viele Menschen in meinem Umfeld in einem Jammertal oder bin ich einfach so sensibel dafür geworden?

…das Kind zu laut, der Job zu stressig, der Sport zu anstrengend und irgendwie ist immer alles viel zu viel…

Ich weiß ich bin ungerecht wenn ich denke:

„Mensch, nehmt euer Leben endlich selbst in die Hand, hört auf zu jammern, reißt euch zusammen und konzentriert euch auf die wichtigen Dinge im Leben, denn ihr habt genau nur eins!“

Aber trotzdem nervt mich das ungemein.

Verdammt, bin ich vielleicht empfindlich geworden bei Menschen die immer ein halb leeres anstatt ein halb volles Glas vor sich haben. Ich habe keine Lust mehr meine Zeit mit negativen Gedanken zu verschwenden.

Gott (oder wer auch immer) gib uns die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die wir nicht ändern können, den Mut, Dinge zu ändern, die wir ändern können, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.

E259C4FA-0865-4D96-B8C6-14BE20B5EBB5
Manche Aufgaben muss man auch mal unorthodox in Angriff nehmen 😁

2 Antworten auf „08.11.17 Im ewigen Jammertal?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s