18.05.16 Voll verstrahlt…

Gegen eine gewisse Routine ist doch nichts zu sagen, oder?

8.00 Uhr Home-Office

IMG_2598
verstrahlte Wächterlymphknoten

9.30 Uhr Abfahrt nach Gießen in die Nuklearmedizinische Praxis.

3 Stunden Warte- und Behandlungszimmer…

…ja, und den Rest kennt ihr ja von gestern, oder?

Bin also heute verstrahlt worden, was ihr auf dem Bild sicher deutlich erkennen könnt, oder? Das bedeutet aber auch, es geht jetzt endlich los.

Klingt vielleicht verrückt, aber ich freu‘ mich fast auf morgen.

 

 

2 Antworten auf „18.05.16 Voll verstrahlt…

  1. Viktoria Maisner

    Hallo Elke,
    ich finde es sehr beeindruckend, wie du mit deiner Krankheit umgehst und ich kann verstehen, dass du dich gewissermaßen schon auf den nächsten Tag gefreut hast.
    Im Rahmen meines Medizinstudiums habe ich mich in der vergangenen Zeit sehr umfangreich mit der Nuklearmedizin beschäftigt. Ich wünsche dir weiterhin viel Kraft!

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s